Basilika St. Anna, Altötting

Beleuchtungskonzept

Zur Innenraumsanierung der über 100 Jahre alten Basilika wurde unter anderem die gesamte Elektroinstallation erneuert. Gleichzeitig erstellte stglicht ein neues modernes Lichtkonzept mit mehr Leuchtkraft. In der rund 8.000 Gläubige fassenden Wallfahrtskirche mit über 80 m Länge, 30 m Breite und einer Raumhöhe von über 20 m sollten besonders die seitlichen Säulen und das Gewölbe besser beleuchtet werden.

Der neobarocke Stil des Kirchenraums erforderte eine klare und zurückhaltende Gestaltung der Beleuchtung bei gleichzeitiger hoher Lichtleistung. Die Wahl fiel auf die Phase P370023, die sich mit ihrer geschlossenen Form und in der Messing-Ausführung harmonisch in das barocke Gesamtbild einpasst. Unterstützt wird die Pendelleuchte durch Uplights auf den Kapitellen, die das Tonnengewölbe eindrucksvoll betonen.

 

Kunde: Kapuzinerkloster St. Magdalena

Lichtplanung: Büro Konrad Bauer

Umsetzung: 2014