St. Johannes der Täufer, Münster Glandorf

Innenraumsanierung der katholischen Kirche

Im Zuge der Sanierung der Pfarrkirche wurden in Absprache mit der Denkmalbehörde auch die Lichtverhältnisse den modernen Erfordernissen angepasst. Das hohe und weite Kirchenschiff mit der doppelten Empore verlangte nach einer Beleuchtung mit hoher Lichtleistung, sowohl für den bemalten Deckenbereich als auch für die Sitzbereiche. Dazu entwickelte stglicht die neue Pendelleuchte Altea P570030. Sie erfüllt die technischen Anforderungen und passt sich durch ihr transparentes Design trotz ihrer Größe harmonisch in den barocken Rahmen ein. Für die Emporenbeleuchtung wurde die passende Deckenleuchte Solo D580013 gewählt.

Auch die kostbaren Kunstwerke, wie das hölzerne Vortragskreuz aus dem 13. Jahrhundert und der Sandstein-Seitenaltar mit dem Kreuzigungsrelief aus dem 17. Jahrhundert wurden durch gezielt eingesetztes Licht in Szene gesetzt. Die Seitenkapelle erhielt einen 16-flammigen Ringleuchter mit Up- und Downlights, der auf die Raummaße abgestimmt wurde. Der gesamte Hochaltar kann über versteckt platzierte RGB-LED-Lichtsysteme mit wechselnden Farben hinterleuchtet werden.

 

Kunde: Kirchengemeinde St. Johannis

Umsetzung: 2014